Aktuelles

Wandlung

esistso!company – Tanztheater der Lebenshilfe Braunschweig
Eine choreografische Arbeit von Gerda Brodmann-Raudonikis

Premiere: am Donnerstag, 23. April 2020 um 20.00 Uhr
LOT-Theater, Kaffeetwete 4a, 38100 Braunschweig
Weitere Aufführungen am 24. April 2020 um 11.00 Uhr
und am 25. April 2020 um 20.00 Uhr

Wir wollen uns ändern, damit wir bleiben wie wir sind! Gerade in Zeiten extremer Werteverschiebungen und Verwerfungen ist es wichtig einen inneren Kompass zu haben und zu bewahren, um auch bei wechselnden Winden auf Kurs zu bleiben. Themen wie Klimawandel und Zuwanderung beschäftigen, bedrücken uns, und trotzdem fällt es schwer uns im täglichen Leben adäquat zu verhalten. Um z.B. dem Klimawandel zu begegnen, müssen wir selbst uns wandeln, müssen unser Bewusstsein, unser Handeln ändern. Auch die esistso!company ist einem ständigen Wandel unterzogen, indem sie sich drängenden aktuellen Themen stellt, um diese in ihren Stücken zu thematisieren und den Zuschauern nahezubringen. Performativ und tänzerisch werden dazu kleine Geschichten von Transformation und Veränderung erzählt. Dabei sind nicht Pessimismus und Resignation gefragt, sondern Mut und Zuversicht werden den Besuchern mit auf den Weg gegeben. Wie sooft geht die esistso!company voran!

In ihrem neuen Stück will die esistso!company, die sich in der Vergangenheit auch mit physikalischen Themen und Phänomenen befasst hat, sich dem Zeitgeschehen nähern. Ob Koffer oder Bänder, Bälle oder Papierbahnen – die Tänzerinnen und Tänzer der esistso!company entdecken mit wenigen Requisiten Phänomene wie Schwerkraft und Zeit. Bildhafte Sequenzen setzen einen Strom von Assoziationen frei, die jeder Zuschauer wiederum für sich vielleicht mit Hektik oder Wohlbefinden, dem Nebeneinander und Gegenüber der Dinge und Lebewesen besetzen kann.

Seit zehn Jahren arbeitet die Choreografin und Regisseurin Gerda Brodmann-Raudonikis mit der esistso!company der Lebenshilfe Braunschweig und entwickelt Tanztheaterstücke, die zu einem festen Bestandteil der Braunschweiger Kulturszene geworden sind. Die Company besteht aus acht Menschen mit Beeinträchtigungen. Die meisten Teilnehmer sind seit der Gründung der Gruppe dabei und in unterschiedlichen Werkstätten der Lebenshilfe tätig.

esistso!company: Kadir Akyüz | Stephanie Baum | Stefan Bogdoll | Gabriele Daskiewicz | Linda Rohloff | Stefan Rümmler | Kathrin Schrader | David Somrei

Regie/Choreografie: Gerda Brodmann-Raudonikis | Assistenz: Isabel Rohloff | Musikkomposition: Peter M. Glantz | Kostüme: Eva-Maria Huke | Fotografie: Uwe Brodmann

Unsere letzten Projekte

PRINZENROLLE (2019)
AMBETgroup | Ein Tanztheaterstück von Gerda Brodmann-Raudonikis

Schon bei Hamlet, im Staate Dänemark, finden sich Belege für das orientierunglose Handeln einzelner Figuten. Heute ist es schwieriger denn je mit klarem Blick seine Position, seinen Weg zu finden. Nachrichten aus aller Welt, soziale Medien – eine Informationsflut, die es schwer macht zu entscheiden, was wahr und nicht wahr ist. mehr

ICH DAS GLÜCK (2019)
Eine choreografische Arbeit von Gerda Brodmann-Raudonikis

In der Hektik des Alltags verloren, unabsehbar wann und wo es wiederkommt, manchmal scheint es auch nur kurz auf und wir bemerken es nicht einmal… Ob unscheinbar und klein oder unglaublich groß, wir wünschen uns alle, es zu haben, von dem wir doch lediglich rückblickend sagen können, dass wir es hatten – Glück. mehr

SUMMIT (2019)
esistso!company | Eine choreografische Arbeit von Gerda Raudonikis

In SUMMIT will die esistso!company, die sich in der Vergangenheit mit den unterschiedlichsten physikalischen und philosophischen Themen befasst hat, nun einen internationalen interdisziplinären Gipfel erklimmen. Hoch hinaus wird es also gehen, um in schwindelerregender Höhe die Aussicht zu genießen, die bei klarer Sicht den Kopf befreit und zu neuen Einsichten führen kann. mehr

Unsere Sponsoren und Partner
Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this